Bands

44 Leningrad

! TANZT !

Mit ihrem Off-Beat, den 44 Leningrad „Russian Speed Folk“ nennen, der zwischen östlichem Volkslied und westlichen Pop, zwischen Polka und Ska und Punk schon immer eine musikalische Brücke geschlagen hat, bringen sie ihr tanzwütiges Publikum zum brodeln.

Ihr Erfolgsrezept: Man nehme einen Mixer und gibt in diesen einen gehörigen Schuss Folklore aus den Weiten Russlands, zu gleichen Teilen Rock, Punk und Ska, einen deftigen Schluck Melancholie und auch noch eine winzige Prise Schlager – geschüttelt mit Wodka – macht einen feuchtfröhlichen Abend und Muskelkater am nächsten Morgen.

Ein Vierteljahrhundert sind sie nun schon auf dem ewigen Treck, der über Umwege stets nach Osten führt. 900 Mal wurde dabei geprobt, 700 Konzerte wurden gespielt, ebenso viele Liter Wodka wurden verzehrt, 480.000 Kilometer zurückgelegt, 14 Musiker verschlissen, 8 Kinder geboren, 80.000 Besucher bespaßt, ein Akkordeon abgebrannt, 8 Platten aufgenommen.

Und eins hat sich bisher immer bewahrheitet: Es regnet nie, wenn sie spielen.

www.facebook.com/russianspeedfolk


Devoyal

Hallo Freunde der Musik,
Unsere Band ist ein frischer, Ende 2018 gegründeter Haufen hochmotivierter Musiker, welche viele Jahre Band- und Bühnenerfahrung auf dem Buckel tragen. Die Band schimpft sich unter dem Namen „Devoyal“. Noch nie gehört? Wir auch nicht. Wir können nur so viel sagen, dass wir mit vollster Hingabe – Devotion – und Loyalität – loyal – dabei sind. Genug der Theorie, was machen wir nun? Unser Stil konzentriert sich auf die handgemachte Rockmusik. Mit zwei Gitarristen, einem Bassisten, einem Drummer und einem Sänger bilden wir ein gängiges Quintett. In unserer Musik sind melodische, rockige und auch elektronische Elemente zu finden. Emotionen gibts dazu oben drauf. Welches Ziel verfolgen wir? Begeisterung. Wir möchten uns begeistern, so wie wir die Menschen begeistern wollen, die bei unserer Musik hängen bleiben. Raus aus dem Proberaum, rauf auf die Bühne. Und das, wann immer es möglich ist. Warum erst jetzt? Uns verbindet eine Vergangenheit, welche wir nun erneut aufleben lassen. Mit mehr Erfahrung, mehr Energie, mehr Entschlossenheit und mehr Emotionen. Wir sind „Devoyal“, du vielleicht auch?

www.facebook.com/Devoyal2018


Ernstgemeint

3 Männer, 3 Stimmen und 6 Fäuste!
ernstgemeint. ist deutschsprachiges Liedermaching auf den Punkt! Humorvoll, direkt, kritisch und mit dem gewissen Wortwitz wird nicht lange um den heißen Brei gesungen. Das Zusammenspiel verschiedenster Instrumente mit einem prägnanten Gesang läd den Hörer zum Zuhören und Mitmachen ein. Thematisch setzt sich das Trio keine Grenzen. Vertextet und vertont wird alles, was ihnen unter die Augen kommt. Bei einem Konzert von ernstgemeint. gerät nicht nur der Lachmuskel in Bewegung, gern kann auch das Tanzbein geschwungen werden. Das Aufeinandertreffen von Metal und Glockenspielromantikwird dem Sehnerv frohlocken, genauso wie die drei jungen charmanten Männer selbst!

www.facebook.com/ernstgemeintliedermaching


Stadtruhe

Musik verbindet. Anders kann man es sich nicht erklären, dass sich in der Band Stadtruhe Musiker und Musikerinnen aus so vielen verschiedenen Stilrichtungen zusammengefunden haben. Dies bedeutet für uns: zeitaufwändige Songwriting-Sessions und Bandproben, gespickt mit zahllosen „Können-Wir-Nicht-“ und „Aber-Da-Muss-Jetzt-Noch“. Dies bedeutet für euch: facettenreiche Rockmusik, die mit dem Pop flirtet und mit der restlichen Musikwelt liebäugelt. So abgedroschen dies klingen mag, aber hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wer ist Stadtruhe? Stadtruhe ist ein etwas verträumter und zwischen den Sphären wandelnder Gitarrist,der mit Stonermusik im Herzen durch die Lande streift. Zu seinen prägnanten Merkmalen zählen der akkurate Bart, die (nach gefühlten Jahren) perfekt sitzende Brille und der nicht enden wollende Wunsch, endlich einmal lauter als das Schlagzeug sein zu dürfen (und auch als sonst jeder andere).

Die komplette Bandinfo
www.facebook.com/stadtruhe


Stille Giganten

Zwischen Dur & Moll, Himmel & Hölle, auf der Suche nach unseren Grenzen. Drei Männer geboren mit einer Chance! Allesamt aus derselben Kleinstadt stammend, trieb der Wind uns zusammen, bewaffnet mit Instrumenten & einem wachsenden Gedanken:
„Wenn dir die Realität nicht gefällt, erfinde deine eigene!“
Und so filtern wir seit jeher die Sinne unserer Seelen & schreiben Lieder mit Fingern, die auf Saiten klopfen, Stimmen, die das Mikro stopfen & Stöckern, die auf Fellen pochen. In Summe ergibt dies unsere Musik, die ungern ausgebrannten Pfaden folgt & nach etwas Höherem strebt.

www.facebook.com/stillegiganten


TÜSN

TÜSN, das sind Snöt, Tomas und Daniel. Das sind Synthesizer, Bass und Schlagzeug. Ihre Texte entspringen ihrem Innersten, sind roh und archaisch und erzählen von den Abgründen des menschlichen Seins. 2016 waren sie mit ihrem Debütalbum „Schuld“ zuletzt auf Tour, unter anderem mit Marilyn Manson und Hurts. Nun sind die Berliner mit nordhessischen Wurzeln aus ihrer Findungsphase heraus und legen mit dem aktuellen Album „Trendelburg“ ein existentialistisches Pop-Fegefeuer, voll von Drang, Druck und Demut hin. Sagenhaft dramatische Populärmusik – mal härter und kantiger, mal runder und redseliger.

www.facebook.com/pg/tuesn


Weltengang

Weltengang sind der Beweis, dass sich knackige Gitarrenriffs und treibende Drums zusammen mit dreistimmigem Gesang sehr gut zu Ohrwürmern vereinen lassen. Mit ihrem Mix aus deutschem Alternative/Rock verarbeiten sie die Probleme des Alltags und singen von Magneten, Fassaden und der
ersten Liebe. Seit 2017 sind die vier aus Magdeburg auf Deutschlands Bühnen unterwegs und haben mit dem Erscheinen der ersten EP „Auf großer Reise“ (2018) den Grundstein für den weiteren Weg gelegt. Dieser führte Eric (Gesang, Gitarre), Daniel (Bass), Martin (Gitarre, Gesang) und Stefan (Schlagzeug, Gesang) durch die Clubs der Republik. Ihre energiegeladenen Live-Shows reißen mit, zwingen zum Tanzen und nehmen bei Bedarf auch gerne mal sanft in den Arm. Mit der nötigen Prise Humor und einer Hand voll Konfetti will die Rock-Kapelle vor allem eins – Ihren Spaß an der Musik mit der Welt teilen.

Die komplette Bandinfo
www.facebook.com/Weltengang